Das Konzept

Investoren erwerben eine Photovoltaik–Anlage auf fremdem Dach. (Eigentum mit Grundbucheintrag) Diese Anlage kann fremd finanziert werden und trägt sich durch den Stromverkauf während der Finanzierungsdauer selbst. Zusätzlich können erhebliche Steuerrückerstattungen in Anspruch genommen werden, die dann nach Einreichung der Steuererklärung zur freien Verfügung stehen. Je nach Steuersatz und Finanzierungskonditionen ist die Anlage nach 12 – 15 Jahren bezahlt. Und das meist ohne eigene Kapitalbindung.

Danach können die Erlöse aus dem Stromverkauf noch weitere 10 – 15 Jahre als „Stromrente“ vereinnahmt werden. Denn Sie wissen ja, die Sonne schickt uns keine Rechnung.

unsere Photovoltaik Referenzen

0
Projekte vermittelt
0
kWp
Gesamtleistung
0
Gesamtfläche der Dächer
0
Investitionsvolumen netto

eine kleine Auswahl unserer Referenz-Projekte

7 gute Gründe für eine Investition in Photovoltaik

Eigentum statt Miete: Teileigentum einer Großanlage auf fremdem Dach.

 

Investor wird Stromproduzent. Steigende Preise könnten ab sofort sein „Freund“ sein.

 

 

Erhebliche Kaufpreisvorteile durch Erwerb eines Teils einer Großanlage.

 

 

Ökologisch sinnvoll: Sie leisten einen Beitrag zur Dezentralisierung der Energieversorgung.

 

 

Hochattraktiv: Steuerlich voll abschreibbar, davon bis zu 40% rücktragfähig.

 

 

Hohe Sicherheit: Photovoltaik ist eine sichere, ausgereifte Technologie, die 40 – 50 Jahre hält.

 

 

Fullservice: Alles aus einer Hand. Ermittlung der optimalen Anlagengröße, Finanzierung, Bauüberwachung, Nachbetreuung, steuerliche Begleitung etc.